Gerechtigkeit

November 30, 2017

Neulich kam auf Instagram die Frage zum welchem Lager man gehört, Punkte oder Streifen. 
Ich hätte gar nicht überlegen müssen, aber der Blick durch die Fotos machte es erst so richtig deutlich. Zwischen ganz vielen Streifen habe ich nur ein einziges Punkteshirt gefunden, und das nur ein Schlafshirt.
Ist an sich nichts schlimmes, jedem das seine. Es ist aber nicht so das ich die Punkte nicht mag und es ist so das ich einen extremen Gerechtigkeitssinn habe. 
Was ist also passiert? 



Auf einmal hatte ich das große Bedürfnis für Ausgleich zu sorgen. Erstmal sind mit ein wenig Farbe ganz viele kleine Täschchen entstanden, nur hat das nicht gereicht. Ich wollte was für meinen Schrank. 
Damit sich auch der Plotter nicht vernachlässigt fühlt (zum Glück hat er einen Staubschutz), habe ich aus Flockfolie (immer noch meine Lieblingsfolie) Kreise/Punkte geplotten und fertig war ein neues Sweatshirt. 



Es ging wirklich so schnell, denn die Betula braucht wirklich nur Minuten. Das bügeln hat länger gedauert als das nähen. Dieses mal habe ich sie 15cm verlängert und lange Ärmel gewählt. 



Ist jetzt nichts weltbewegendes, aber es ist einzigartig weil selbstgemacht und als einziges Punkteteil hat es auch eine Sonderstellung im Schrank. Es liegt immer ganz oben auf dem Stapel, über allen Streifen, für die Gerechtigkeit und so ;-)




Macht's gut,
Lee

Schnitt Betula von Fabelwald
Stoff Sweatshirting in blaugrau von Nosh
verlinkt bei rumsich nähe bio

You Might Also Like

13 Kommentare

  1. Sehr gut für Gerechtigkeit gesorgt, gefällt mir sehr an dir. Ich müsste bei mir auch nach Punkten suchen. Diese Art Punkte mag ich.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Ganz tolle Idee, und wieder einmal einfach klasse umgesetzt.
    Gefällt mir sehr, dein nicht weltbewegendes Shirt, was doch soviel aussagt.
    Lg kristina

    AntwortenLöschen
  3. Mir geht es, wie dir; nicht, dass ich keine Punkte mag, aber ich bin eindeutig der Streifentyp.
    Wenn gepunket, dann müsste es so aussehen, wie bei dir; finde ich total schön, deinen Sweater.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Das ist sehr hübsch. Will ich schon über 1 Jahr machen, ein Shirt mit Punkten. Aber ohne Presse fang ich damit gar nicht erst an. ;-) Meine aufgebügelten Plotts halten nämlich leider nicht sooo gut.
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  5. Also nach Gerechtigkeit im Kleiderschrank habe ich noch nie Ausschau gehalten, müsste ich mal tun ;)
    Aber Punkte dürfte ich da auch sehr wenige finden - Streifen aber auch nicht!?! Zu hülf, da besteht ein Mangel ;)
    Wie gut, dass wir Plotter haben! Klasse Idee!
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Sieht toll aus, dein Shirt. Ich muss mal grade schwer überlegen, ich glaube, bei mir gibt es weder großartig Punkte noch Streifen. Das ist dann wohl auch irgendwie gerecht. ;)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Da hast du für einen grandiosen Ausgleich gesorgt - das sieht so richtig zum reinkuscheln aus, für so Wetterlagen wie heute ... herrlich!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  8. Zum Glück hast du für Gerechtikeit im Schrank gesorgt, der Punktpullin finde ich toll. Apropos Gerichtigkeit im Schrank, ich finde bei mir keine Streifen dafür ein paar Punkte aber auch die halten sich in Grenzen;-)
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  9. Bei mir sind es die kleinen Pünktchen. 💙
    Aber so groß gefallen sie mir auch sehr!
    Und ich müsste nicht mal den Plotter anschmeißen, ich habe verschieden große Kreislocher...
    Das Blau sieht wirklich wundervoll aus und steht dir so gut!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschön. Die Schlichtheit ist das Besondere - ich bin begeistert, würd ich sofort auch so anziehen in der Farbe. Kathrin

    AntwortenLöschen
  11. Wow! Die ist echt toll, die Betula! Und ich finde das ja überaus nett von dir, dass du dich für die Gleichberechtigung der Punkte einsetzt, hihi. Ich bin jetzt echt ins Grübeln gekommen. In meinem Kleiderschrank sieht es nämlich ähnlich aus: Viele Streifen – nur ein Kleid mit Punkten ... da sollte ich mal was dran ändern, ich mag nämlich Punkte auch sehr gern! LG, Kristina

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Lee,

    wie lustig, darüber habe ich noch nie nachgedacht, aber Punkte sind es eindeutig bei mir :). So richtig gemütlich sieht der Pulli aus.

    Allerliebst
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  13. Hach, wie schön <3. Der Pulli entspricht genau meinem Geschmack - wirklich große Klasse! Und auch wenn ich die Frage sofort mit "Punkten" beantworten würde, habe ich tatsächlich mindestens genauso viele Streifen-Teile im Schrank, wie mit Punkten. Ich liebe einfach beides :)

    Liebe Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen

Instagram

Facebook

Pinterest