Dienstag, 20. September 2016

Sieben



Sieben Jahre ist es schon her...der Tag an dem du geschlüpft bist. 
Wortwörtlich, denn du warst die schnellste Geburt ever. Von den ersten Wehen bis zu dem Moment wo du in meinem Arm lagst vergingen nicht mehr als 10 Minuten. 
Du warst so winzig und sahst wie ein abgerupftes Hühnchen aus. 
Das etwas so kleines so viel Liebe auslösen kann finde ich immer noch erstaunlich. 
Klein bist du immer noch, viel Fleisch ist auch nicht dran dafür aber Muckis. Du bist der stärkste Zwerg den ich kenne. Auch im Kopf... Nichts und niemand kriegt dich klein oder bringt dich aus der Fassung...irgendwann muss du mir verraten wie du das machst. Bleib bitte für immer so wie du bist... fröhlich, liebevoll, hilfsbereit, entspannt, lustig, großzügig, offen, sorglos, cool... nur deine Verträumtheit könntest du etwas ablegen damit es mit dem Ernst des Lebens leichter läuft ;-)
Ich liebe dich Püppchen!


Bessere Bilder waren heute früh, in der ganzen Aufregung, nicht möglich ;-)

Schnitt frei Schnauze 
Stoff, Farbe und Schablone von Stoff&Stil
Da waren wir übrigens letzte Woche eingeladen... Paar andere Berliner Blogger und meine Wenigkeit. Nach Ladenschluss, in gemütlicher Runde und mit leckeren Speisen versorgt. Es war herrlich und wird auch wiederholt, was mich sehr freut! 
Mein "Stofflager" wird so zu noch mehr... dem Ort wo ich Freunde habe und treffe!

Macht's gut,
Lee

Donnerstag, 15. September 2016

Shoppingqueen

War ich mal...bin es schon lange nicht mehr. 
Nicht das es mir kein Spaß macht Geld auszugeben...das wäre auch gelogen. Wenn ich könnte würde ich bei manchen Sachen (Stoffen immer) bestimmt öfters durchdrehen und die Kasse klingeln lassen. Leider habe ich aber keine Million geerbt und keinen reichen Mann geheiratet ;-) 
Deswegen habe ich gelernt mich zu kontrollieren...also fast immer. 



Ganz selten, wenn ich was wirklich tolles sehe, kaufe ich es ohne zu überlegen ob es wirklich sein muss. Und eine Schwäche habe ich auch noch...wenn beim Essen irgendwo neu draufsteht muss ich es kaufen und probieren, besonders wenn es süß ist :-)




Ganz egal ob frau nun viel oder wenig Geld ausgibt, einen Geldbeutel muss sie haben. Nachdem ich alle anderen mit Geldbeuteln versorgt habe, habe ich mir auch eine Grete genäht. 



Ist schon etwas länger her...als ich die Chobebag fertig hatte, war noch ein Stück Leder übrig und so kam eins zum anderen (es ist auch der erste Echtledergeldbeuetel meines Lebens). 
Draussen ganz schlicht, Innen mit einem echten Stoffschatz. 



Täglich in Benutzung, treu und robust tut sie ihren Dienst und erfreut mein Auge.

Macht's gut,
Lee

Schnittmuster Grete von Machwerk
Stoff über Frau Tulpe
Reißverschluss von Snaply
verlinkt bei rums,taschen-sew-along

Donnerstag, 8. September 2016

Lisbon Cardigan...der keiner ist

Obwohl es heute mal wieder hochsommerlich warm ist, die ersten Herbstvorboten sind schon unterwegs...und genau für den Herbst ist der Lisbon Cardigan von Itch to Stitch, ab heute bei Näh-Connection erhältlich, gedacht. 
Ein tolles Basic-Teil, sehr schnell genäht, in zwei verschiedenen Längen, zu Hosen, Rock oder Kleid.
Bei mir sieht er nur etwas anders aus. 


Fertig war er schon, aber als ich ihn anhatte habe ich mich nicht wohl gefühlt. Das war nicht ich...ich hatte ehrlich auch noch nie so ein Teil im Schrank. 
Was macht die Frau dann? Trennen natürlich!


Der Stoff ist ein Viskosestrick, ein weicher Traum von 1000stoff, das aber beim nähen Zuspruch braucht um zu bleiben wo er soll. Und beim auftrennen extreme Sorgfalt. 
Wie auch immer...Die jetzige "falsche" Knopfleiste habe ich einfach an beiden Vorderteilen festgenäht, oben und unten Bündchen und fertig ist ein super bequemes Shirt. 
Das bin ich...


Und wer jetzt sehen will wie der Cadigan aussehen kann, hüpft schnell zu Näh-connection oder guckt bei rums vorbei.



Macht's gut,
Lee

Sonntag, 4. September 2016

Glücksmomente #35

Leckeres Eis...


Schöner Blick nach unten...


Auch mal so ;-)


Die ersten Nähte...


Und immer noch ganz viel Zeit zu viert...ab morgen sieht es wieder ganz anders aus...

Auf eine neue,

Dienstag, 30. August 2016

Klein und fein

Ich weiß nicht wie es euch geht aber ich bin mir immer noch nicht sicher was ich von Pinterest halten soll...
ich liebe es...ich hasse es...
Ich liebe es weil ich alles was ich suche da finden kann, in vielen verschiedenen Varianten. Auch alles was ich nicht suche finde ich. Und mein Interesse wird geweckt und ich suche und staune und suche weiter und speichere und suche...
Und da wären wir schon beim hassen...
Das Ding frisst meine Zeit! 
Bevor ich auch nur auf diesen Icon drücke denke ich "soll ich?" und schon sind die nächsten paar Stunden weg. 
Von allen gespeicherten Sachen habe ich auch nicht wirklich viele probiert oder nachgemacht. 
Das soll jetzt endlich anders werden. 
Ich darf erst das nächste speichern wenn ein altes abgehackt ist.



Den Anfang macht das süße, kleine Täschchen, das hervoragend zu der Vorgabe klein vom Taschen Sewalong passt. 
Schnitt gab es da keinen, ist aber auch nicht nötig. 



Ich finde es super süß nur weiß ich nicht so recht was ich da drinen aufbewahren soll. 
Vielleicht finde ich ja eine Idee bei Pinterest? ;-)

Macht's gut,
Lee


Stoff über Frau Tulpe

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...